Artikel

Ostafrika: Kampf gegen Hungersnot

Mehr als 20 Millionen Menschen leiden aktuell an der verheerenden Hungersnot in Ostafrika. Der Sudan, der Südsudan, Somalia, Äthiopien und Kenia sind Opfer der Dürre, die die Region seit mehreren Monaten heimsucht, und der massenhaften Bevölkerungsbewegungen, die aus den bewaffneten Konflikten resultieren. Ostafrika sieht sich heute folglich einer Nahrungsmittelunsicherheit von nie dagewesenem Ausmass gegenüber. Es besteht akuter Bedarf an Lebensmitteln,

Read more
Islamic Relief plädiert für die Unterstützung des Jemen

Mehr tun, um Leben im Jemen zu retten – dazu ruft Naser Haghamed, Geschäftsführer von Islamic Relief, auf. Er drängt die Regierungen in seiner Rede vor den Vereinten Nationen in Genf am 25. April 2017, “in Ihren Herzen die Möglichkeit zu finden, mehr für die Bevölkerung des Jemen zu tun”. „Das Ausmass der Jemenkrise ist nicht übertrieben. Wenn wir die Dinge nicht in die Hand nehmen und die Hilfeleistungen ausweiten, wenn wir taub bleiben

Read more
Giftgasangriff in Syrien

Der Giftgasangriff in Khan Sheikhoun- Idlib hat 100 Menschen das Leben gekostet und mehr als 500 wurden verletzt. Diese erdrückende Bilanz ist noch nicht definitiv, weil weiterhin Menschen an den Folgen sterben. Zwei Spitäler, die von Islamic Relief finanziert wurden, sind beim Angriff getroffen worden und haben 20% des medizinischen Materials zerstört, was die Notversorgung noch zusätzlich erschwert.  Die Fotos zeigen das Ausmass der Zerstörung

Read more
Reise um die Welt der Solidarität

Ein Jahr reich an Projekten Im Jahr 2017 lädt Islamic Relief Schweiz Sie ein, uns auf eine Reise um die Welt der Solidarität zu begleiten. Auf dem Programm: Mehr als 15 Länder auf 3 Kontinenten!  Jedes Jahr führen wir über unsere Büros vor Ort zahlreiche Projekte durch. Die Sektoren und Länder sind dabei unterschiedlich, das Ziel ist jedoch immer dasselbe: die Armut in der Welt zu verringern. So möchten wir Ihnen in diesem Jahr mehr als

Read more
Afrika : Eine Frage von Leben oder Tod!

Mehr als 16 Millionen Menschen sind bedroht Äthiopien, Somalia, Sudan, Südsudan, Kenia… Nicht weniger als 5 Länder sind von der Dürre betroffen. Die UNO hat im Südsudan und in Somalia offiziell die Hungersnot erklärt, und die Lage in Äthiopien, in Kenia und im Sudan ist kaum besser. 80% des Viehs ist tot. Die Wasserreserven sind ausgetrocknet und die Familien drängen sich in den Lagern in der Hoffnung, ein wenig Hilfe zu erhalten. 800 000

Read more
Notlage Mossul : 4000 Flüchtlinge pro Tag

Irak : Humanitäre Notsituation Der Konflikt im Irak und die andauernde Gewalt hatten bereits tausende Familien zum Aufbruch gezwungen. Mit dem Wiederaufflammen der Kämpfe und neuen Kriegshandlungen in Westmossul haben mehr als 200 000 Menschen die Stadt verlassen. Aktuell zählt man mehr als 4000 neue Vertriebene pro Tag… Die Familien schliessen sich den bereits überlasteten Vertriebenenlagern  an. Sie haben alles zurück gelassen, ihnen bleibt

Read more
Syrien : 6. Jahr Krieg

Syrien : Tragische Bestandsaufnahme nach 6 Jahren Krieg Seit Ausbruch der Gewalttätigkeiten im Jahr 2011 ist im Leben der syrischen Bevölkerung nichts mehr wie es war. Millionen von Familien mussten Syrien verlassen, um in Nachbarstaaten Zuflucht zu finden. Bis zum heutigen Tag sind mehr als 5 Millionen Syrer/innen aus ihrem Land geflohen. Die Bomben und die Kämpfe haben alles zerstört: Krankenhäuser, Schulen, Strassen, Wasser- und Elektrizitätsnetze.

Read more
Hunger in Afrika : Es besteht dringender Handlungsbedarf

Notfall Afrika : Die Lage verschlechtert sich Der Hunger trifft den Osten Afrikas, vor allem Somalia, Äthiopien, Kenia, Sudan und den Süd Sudan. Seit 2011 und der enormen Mobilisierung der Medien ist die Lage in diesem Gebiet weiterhin prekär. Die wiederkehrenden Dürreperioden erschweren häufig den Zugang zu Wasser und die bewaffneten Konflikte vertreiben tausende von Menschen. Leider hat sich durch den ausbleibenden Regen im 2016 die Trockenheit

Read more
Einen Brunnen graben in Indien

Auch wenn es lebensnotwendig ist, hat weltweit eine von zehn Personen keinen Zugang zu sauberem, gesundem Wasser. Warum Indien ? Indien bleibt ein armes Land. 60% seiner Bevölkerung lebt von weniger als 2$ pro Tag. Zahlreiche Kinder sind mangelernährt und der Zugang zu sauberem Wasser bleibt eingeschränkt. Die Region Katihar, in dem das Projekt durchgeführt wird, ist regelmässig von Überschwemmungen betroffen, die die Brunnen und Infrastrukturen

Read more
Islamic Relief : Top 20 der NGOs

Islamic Relief auf dem 20. Platz einer Rangliste von weltweit 500 NGOs NGO Advisor, eine unabhängige Organisation mit Sitz in Genf, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Innovation, Einfluss und gute Führung im gemeinnützigen Sektor auszuzeichnen. In einem Interview erklärte NGO Advisor, dass diese Einstufung es ermöglicht, die besten Praktiken und innovativen Ideen im Sektor hervorzuheben. So sind die aufgeführten NGOs einflussreicher, leistungsfähiger

Read more