Notfall Myanmar

urgence au Myanmar

Seit ein paar Wochen hat sich die Situation in Myanmar noch verschlimmert. Mehr als 400 000 Menschen müssen vor der Gewalt fliehen. . Gebäude und Unterkünfte wurden zerstört. Den vertriebenen Familien fehlt es an allem.
Unsere Mitarbeiter sind vor Ort und unterstützen die Opfer der Gewalt. Seit 2008 führt Islamic Relief mehrere Projekte im Land durch: Nahrungsmittelverteilung, Wasserversorgung, medizinische Pflege und Wiederaufbau von Unterkünften.

Islamic Relief Schweiz hat einen Notfallfonds von SFR 60 000 freigesetzt.
Die Familien in Myanmar benötigen dringend Hilfe. Unterstützen Sie unsere Aktionen !

Spenden